Sperrholzkisten / Aluminiumkisten

Gefahrgutverpackungen für besonders hohe Transportanforderungen

Für bestimmte Gefahrgüter ist die Verwendung von Außenverpackungen aus Holz vorgeschrieben. Wir bieten Sperrholzfaltkisten für Ihren Gefahrgutversand mit 4DV- und 4D-Zulassung.

Für den Gefahrgutversand bei besonders hohen Transportbelastungen sind unsere Aluminiumkisten mit 4B-Gefahrgutzulassung die passende Wahl.

Sperrholzkisten

GBox Extra

Artikel:Innenmaß
(L x B x H in mm):
Bauartzulassung:
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DV0100.01
Sperrholzfaltkiste

160 x 160 x 320
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DVX222.01
Sperrholzfaltkiste

180 x 185 x 185
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DVX332.01
Sperrholzfaltkiste

280 x 288 x 185
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DV4444.01
Sperrholzfaltkiste

380 x 388 x 388
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DV6440.01
Sperrholzfaltkiste

580 x 388 x 385
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DV6460.01
Sperrholzfaltkiste

580 x 388 x 585
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DV8660.01
Sperrholzfaltkiste

780 x 588 x 585
Sperrholzkiste, 4D, 4DV, Gefahrgut

94DVX178.01
Sperrholzfaltkiste

1180 x 780 x 560

Aluminiumkisten

GBox Extra

Artikel:Innenmaß
(L x B x H in mm):
Bauartzulassung:
aluminiumkiste, 4B, 4BV, Gefahrgut

94BX5800.01
Aluminiumkiste

350 x 250 x 310
aluminiumkiste, 4B, 4BV, Gefahrgut

94BX7500.01
Aluminiumkiste

550 x 350 x 380
aluminiumkiste, 4B, 4BV, Gefahrgut

94BX1260.01
Aluminiumkiste

750 x 550 x 580
aluminiumkiste, 4B, 4BV, Gefahrgut

94BX1830.01
Aluminiumkiste

1150 x 750 x 480

Wichtiges zu Innenverpackungen:

Sie verwenden andere Innenverpackungen? Kein Problem – wir führen gerne die vorgeschriebene Nachprüfung für Sie durch.

Alle Größen haben jetzt außerdem zusätzlich eine 4GV-Zulassung. Diese erlaubt unter bestimmten Voraussetzungen die Verwendung anderer Innenverpackungen ohne eine Nachprüfung.

Noch weiteren Klärungsbedarf? Rufen Sie uns einfach an – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Service-Telefon: 02234 – 40 70 0

Rechtliche Hinweise:

Für den Gefahrgutversand und die Verwendung von Gefahrgutverpackungen sind ausschließlich die aktuell gültigen Vorschriften, insbesondere die Bauartzulassung und der Prüfbericht maßgebend. Die beschriebenen Verpackungen sind für den Versand gefährlicher Güter zugelassen; sowohl für den See-, Luft-, Eisenbahn- und Straßenverkehr, sofern das zu versendendeGefahrgut in einer 4G-Verpackung versandt werden darf. Die Verpackungen sind, teilweise mit unterschiedlichen maximal zulässigen Bruttomassen, zugelassen für die Verpackungsgruppen: I (X), II (Y), III (Z).

Für 4G-Verpackungen gilt: Die Gefahrgutkartons sind als zusammengesetzte Verpackungen mit Metall und/oder Kunststoffgebinden als Innenverpackung geprüft. Bestandteil der zugelassenen Bauart werden auch Verpackungen mit anderen Innenverpackungen,  wenn durch Prüfung nachgewiesen und dokumentiert wird, dass die zusammengesetzte Verpackungen mit diesen Innenverpackungen die Prüfanforderungen der im Zulassungsschein unter Ziffen 1 genannten Rechtsvorschriften erfüllt.