GBOX -Gefahrgut – Blog

GBOXStandardLadungssicherung

Mit der GBOX-Standard zur optimalen Ladungssicherung

Der beste Methode zur beförderungssicheren und betriebssicheren Verladung ist die Vermeidung von Leerräumen. Dazu müssen nicht nur die Europaletten mit 80 x 120 cm, sondern die kompletten Ladeeinheiten (Gefahrgutverpackungen auf Europaletten) formschlüssig auf den Ladeflächen rutschsicher stehen. Die gängigsten Ladeflächen haben eine Breite von ca. 248 cm. Mit einem perfekten Formschluss der Ladeeinheit nutzen Sie die Tragfähigkeit der Stirnwand und der seitlichen Fahrzeugaufbauten, wie zum Beispiel den Bordwänden oder Einsteckbrettern.

Bereits Ladelücken von geringer Breite (eine Hand breit) bringen verantwortliche Verlader und Fahrzeugführer regelmäßig ins Schwitzen. Wie füllt man die Ladelücken am besten aus? Zurrgurte können Gefahrgutverpackungen beschädigen. Da ist im Zulauf zum Flughafen eine Ablehnung beim Gefahrgutcheck schon fast sicher.

Die Lösung besteht aus einer Ladeeinheit mit Europalette und einem perfekt passenden Stapel GBOX-Gefahrgutverpackungen. Dazu stehen Ihnen 7 modular zu Europaletten passende Größen aus dem GBOX-Standardsortiment zur Verfügung. Die Zulassungsgewichte beginnen in der Verpackungsgruppe I bei 12 kg und reichen bis zu 400 kg (Palettenbox).

Selbstverständlich sind damit nicht die kompletten Vorschriften zur Ladungssicherung erfüllt. Einiges müssen Sie als Verlader noch tun. Aber die optimalen Voraussetzungen sind damit geschaffen. Zudem freut es den Vertrieb, denn Ladelücken schließt man am besten mit verkaufter Ware! Dagegen belastet überflüssiger Leerraum nur die Kalkulation.

Umweltfreundlichere GBOX Gefahrgutverpackungen

Wellpappe besteht zum größten Teil aus Altpapier. Um die Umweltfreundlichkeit unserer Wellpappverpackungen weiter zu verbessern stellen wir nun unser Standardsortiment auf FSC®(Forest Stewardship Council®) zertifizierte Wellpappe um. Diese Produkte bestehen aus Holz aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern sowie recycelten Materialien. Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns bitte an. Diese Zertifizierung ist selbstverständlich auch für indviduell angefertigte Gefahrgutverpackungen erhältlich.

Forest Stewardship Council ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die sich für eine umweltgerechte, sozialverträgliche und ökonomisch tragfähige Bewirtschaftung der Wälder der Erde einsetzt. Mehr Informationen finden Sie unter www.fsc-deutschland.de

Neue Gefahrgutverpackung für Lithiumbatterien in Laptops

Die Alex Breuer GmbH bietet seit 2019 eine neue Kartongröße im GBOX Extra Sortiment für Lithiumbatterien an. Die neue Gefahrgutverpackung ist für den Versand von Lithiumbatterien gemäß P903, P908 (defekte Lithiumbatterien) und P910 (Prototypen) verwendbar. Die Größe ist für viele handelsübliche Laptops optimiert. Hier geht es direkt zu den Produktseiten:

GBOX Extra für Lithiumbatterien, P903
GBOX Extra für beschädigte Lithiumbatteien (P908) oder Prototypen (P910)